VDMplus

Verband für Musikschaffende,
Künstler, Label und Verlage

VDMplus Mitgliederbereich

- Verband Deutscher Musikschaffender - Berufsverband für die Musikbranche - Mit Musik Geld verdienen -

Musik verlegen - was bedeutet das eigentlich?

Der VDM lüftet vermeintliche Geheimnisse um Musikverlage und unterstützt bei Gründung.

musikverlag gruenden"Der Musikverlag - das unbekannte Wesen". Was macht ein Musikverlag eigentlich, wo liegen die Unterschiede zu Plattenfirmen, Produzenten oder Vertrieb? "Leider wissen viele Musikschaffende diese Fragen nicht wirklich konkret zu beantworten und kennen entscheidende Zusammenhänge nicht", erklärt Klaus Qurini, Vorsitzender des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de ).

Um aber wirtschaftlich im Musikbusiness Erfolg zu haben, müsse man die Hintergründe der Branche verstehen. "Wissen ist für Musikschaffende in allen Bereichen genauso wichtig wie Kreativität, Können und Talent", betont der erfahrene Kenner der Szene. In acht vertraulichen Sammelordnern, die ständig aktualisiert werden, erläutert der VDM seinen Mitgliedern das geballte Wissen der Musikbranche. Hintergründe und Wirkungsweisen, auch der Musikverlage, werden detailliert und verständlich beschrieben.

"Die VDM-Mitglieder erhalten neben den ausführlichen hilfreichen Informationen auch Muster von Notenausgaben, Verträgen und Anmeldungen sowie - besonders wichtig - jederzeit individuellen Rat und damit das gesamte Rüstzeug für die gelungene Gründung eines Musikverlages", erklärt Udo Starkens, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands Deutscher Musikschaffender.

Dazu gehöre noch mehr Service ergänzt Quirini: "Sollte ein Verlag zum Beispiel nicht über eine von der GEMA anerkannten Notendruckerei verfügen, hilft der VDM. Wir empfehlen einen Spezialisten für den "Notenservice" inklusive "Fehler-Frei-Garantie" und ermöglichen unseren Mitgliedern einen zehnprozentigen Rabatt."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok